1. Mannschaft kann noch gewinnen

Am 25.11.2018 fand der zweite Spieltag in der diesjährigen Landesliga Saison statt. An diesem Tag ging es in Eibach gegen die Gastgeber und de ASV Veitsbronn. Beide Mannschaften haben in der Vorsaison noch in der Bayernliga gespielt, weshalb eine schwere Aufgabe bevorstand. Erschwerend kam hinzu, dass die Mannschaft auf zwei Spieler verzichten musste und zum Glück mit dem Ersatzspieler aus der zweiten Mannschaft, D. Treuheit, mit einer kompletten Mannschaft zum Spieltag anreisen konnte.

Im ersten Spiel ging es gegen den TV Eibach. Das Spiel wurde schnell und deutlich mit 0:3 Sätzen verloren. Im zweiten Spiel ging es gegen den ASV Veitsbronn. Auch dieses Spiel gestaltete sich schwierig und so ging auch der erste Satz gleich deutlich mit 5:11 Punkten verloren. Im zweiten Satz bewies die Mannschaft kampfgeist und gewann knapp mit 12:10. Jedoch konnte der Schwung nicht in den zweiten Satz mitgenommen werden, welcher daher ebenfalls deutlich mit 4:11 verloren wurde. Im dritten Satz stand die Mannschaft mit dem Rücken zur Wand und konnte nur durch einen enormen Siegeswillen, den ein oder anderen glücklichen Eigenfehler des Gegner denkbar knapp 15:14 gewonnen werden.

Im letzten und entscheidenden Satz konnte diesmal die Euphorie mitgenommen werden und dieser Satz erstmals ungefährdet mit 11:6 gewonnen werden. Vollkommen überraschend konnte daher auch das Spiel für den TSV gewonnen und die ersten zwei Punkte in der Tabelle auf der Habenseite verbucht werden.

Im letzten Spieltag des Jahres 2018 geht es erneut gegen Eibach und die Mannschaft aus Allersberg.