1. Mannschaft mit einem nahezu perfekten Spieltag

Die 1. Herrenmannschaft reiste am 22.11.2015 zum zweiten Bezirksliga-Spieltag nach Allersberg, um den total verkorksten ersten Spieltag wettzumachen. Die Gegner hießen TV 48 Schwabach 1 und TSV Neustadt/Aisch.

Im ersten Spiel ging es gegen den TV 48 Schwabach 1. Im Vergleich zum ersten Spieltag rückte Tilman Gosses für den im Urlaub weilenden Christian Gernbacher in die Mannschaft, René Schweiger rückte auf die Mittelposition. Die Sporcher hatten einen sehr guten Start in das Spiel und konnten sich früh mit 4-0 absetzen. Leider schlichen sich danach wieder Fehler in das Cadolzburger Spiel ein und somit stand es kurze Zeit später 6-6. Fortan besannen sich die Spieler um Spielertrainer Dieter Treuheit wieder auf ihre Stärken und holten sich den ersten Satz mit 11-8. Im zweiten Satz sahen die Zuschauer ein ähnliches Spiel wie im ersten Satz, mit dem Unterschied, dass Cadolzburg seinen Anfangsvorsprung stets halten konnte und auch den zweiten Satz verdient mit 11-8 für sich entscheiden konnte.

Im zweiten Spiel des Tages wechselten die Sporcher. Für Spielertrainer Dieter Treuheit kam der erst 16-jährige Matthias Treuheit zu seinem Debüt in der 1. Mannschaft, welches er sich aufgrund guter Trainingsleistungen absolut verdient hatte. Cadolzburg spielte von Beginn an druckvoll und konnte sich sofort absetzen. Da der Gegner aus Neustadt keine Antworten auf die, an diesem Tag, gute Cadolzburger Offensive um Matthias Strachota und Oliver Stöhr fand ging der erste Satz mit 11-7 an Cadolzburg. Den zweiten Satz gestaltete Cadolzburg noch einseitiger und ließ dem Gegner lediglich vier Punkte zu, während man vorne nach Belieben punkten konnte. Debütant Matthias Treuheit zeigte eine starke Leistung und stellt für Spielertrainer Dieter Treuheit eine weitere Alternative für die erste Mannschaft dar.

Somit hat man es nach längerer Zeit wieder geschafft, ein Spiel mit 2-0 Sätzen zu gewinnen. Dass dies gleich zweimal funktionierte, lag an einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Nun liegt man mit 4-6 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz der Bezirksliga und hat sich zum Tabellenende einen Puffer von vier Punkten geschaffen. Am kommenden Spieltag geht es am 10.01.2015 gegen die gleichen Gegner, gegen die man am ersten Spieltag noch unglücklich verloren hatte. Hier gilt es zu zeigen, dass man in dieser Liga auch für höhere Ansprüche geeignet ist.

Für Cadolzburg spielten:

Matthias Strachota, Oliver Stöhr, René Schweiger, Dieter Treuheit, Tilman Gosses und Matthias Treuheit.