3. Spieltag der Damenmannschaft im Dauerregen

Die Damenmannschaft des TSV Cadolzburg machte sich am 12.06.16 auf den Weg ins regnerische Bamberg, um dort am 3. Spieltag der Bezirksliga – Oberfranken teilzunehmen. Man traf neben dem Austrichter, dem MTV Bamberg noch auf die Damen des TV Hallerstein.

Im ersten Spiel ging es gleich gegen die Heimmannschaft aus Bamberg. Wie gewohnt hatten wir einen durchwachsenen Start in den ersten Satz, der ziemlich schnell mit 5:11 an Bamberg abgegeben wurde.
In der Mitte des zweites Satzes verletzte sich leider die Nebenschlägerin, woraufhin die restlichen Sätze nur noch zu Viert bestritten werden mussten. Dennoch konnte die Mannschaft auch in diesem Satz noch gut mithalten und er ging mit 10:12 knapp an den Gegner. Mit zwei Sätzen Rückstand und in Unterzahl ging der 3. spielentscheidende Satz mit 6:11 ebenfalls an den MTV Bamberg.

Das zweite Spiel der Cadolzburger Damen ging gegen den TV Hallerstein. Nachdem der erste Satz mit 6:11 recht zügig an den Gegner abgegeben wurde, entschied man sich im 2. Satz zu kämpfen und konnte diesen dann in der Verlängerung mit 15:14 für sich entscheiden. Da das Spiel mit nur 4 Spielerinnen bei Regen extrem kräfterauben ist, gingen die Sätze 3 (8:11) und 4 (11:13) wieder knapp an die Damen vom TV Hallerstein.

Da man den größten Teil des Spieltages wieder nur zu viert und bei strömendem Regen bestritten hat, kann man dennoch zufrieden mit der Leistung auf einem durchaus guten Niveau sein. Man konnte dem Gegner mit knappen Ergebnissen zeigen, dass der TSV Cadolzburg auch in Unterzahl noch ein gefährlicher Gegner sein kann.


Für Cadolzburg spielten: Johanna Graml (Angriff/ Abwehr), Johanna Baumgartner (Abwehr), Jeanette Daschner (Zuspiel/ Angriff), Julia Mann (Angriff) sowie Katherina Meyer (Abwehr/ Angriff). Es fehlte Anna Füg.