Spielbericht 05.06.2016

Während unserer 1. Herrenmannschaft aufgrund des Unwetters leider der Faustballplatz etwas baden gegangen  war und der Rasen somit nicht bespielbar war, musste deren Heimspieltag trauriger weise abgesagt werden. Aber unsere Damen trotzten dem Regen daheim und machten sich mit einer starken Aufstellung von Vier Spielerinnen auf den Weg nach Kulmbach. Mit anfänglichen Anfahrtsschwierigkeiten schafften die Damen es dann trotzdem noch fast pünktlich zum Spieltag.

Unser Gegner, der TS Thiersheim, wartete auch schon mit Wasserflaschen bewaffnet auf uns. Im ersten Satz, noch kaum aufgewärmt, starteten Julia Mann und Johanna Graml im Angriff und Anna Füg und Jeanette Daschner in der Abwehr. Das Fehlen unserer fünften Spielerin machte es den Cadolzburgern leider nicht besonders leicht, und so ging der erste Satz verdient  mit 6:11 an die Damen des TS Thiersheim.

Die Sonne zeigte auch ihre ganze Kraft und es wurde warm. Unsere Damen waren nun auch aufgewärmt und so konnten sie auch gleich ein paar Punkte auf ihr Konto verbuchen und gingen in Führung. Trotzdem schaffte der TS Thiersheim den Ausgleich und leider auch den Sieg (5:11).

Der dritte Satz wurde von unseren Cadolzburgern ebenfalls wieder in einer neuen Konstellation bestritten. Auch hier gingen die Sporcher anfangs wieder in Führung. Doch im Faustball sind nunmal alle guten Dinge fünf und nicht vier und der Verlust unserer fünften Dame machte sich bemerkbar. Auch dieser Satz ging knapp aber verdient mit 8:11 an unsere Gegner.

Nun war das erste Spiel leider verloren, aber es stand ja nach einem Spiel Pause und der TSV Cadolzburg als Schiedsrichter gleich wieder das Rückspiel gegen die gleiche Mannschaft an. Der erste Satz startete mit einer langen Flaute für unsere Damen. Nach einem harten Satz erkämpften sich die Sporcher Damen aber doch noch zwei Punkte und gab den Satz somit aber trotzdem mit großem Rückstand dem TS Thiersheim (2:11).

Im zweiten Satz wurde wieder bei unseren Sporchern rotiert um Verwirrung beim Gegner zu schaffen. Das ist den Cadolzburgern am Anfang auch gelungen, jedoch waren bei nur vier Spielern leider nicht mehr Punkte einzuheimsen und unsere Damen mussten sich mit 4:11 geschlagen geben.

Jetzt war Endspurt angesagt und beide Mannschaften sammelten trotz Sonne und Hitze ihre letzten Kräfte. Doch nun war bereits Erschöpfung zu erkennen und die Sporcher Damen waren recht schnell mit 0:10 Punkten hinten. Jedoch merkte man nun auch dem TS Thiersheim die Ermüdung an und somit konnten unsere Damen noch einmal 4 Punkte für sich gewinnen. Leider kam dann der alles entscheidende Fehler unsererseits und somit hatten wir diesen Satz mit 4:11 Bällen hergegeben.

Nun heißt es für die Damenmannschaft aus Cadolzburg Kräfte sammeln und in einer Woche dem nächsten Auswärtsspieltag in Bamberg entgegentreten.